Zum Inhalt springen

Jedes Kind mit seinen individuellen Möglichkeiten sehen

Die Lebens- und Lernmöglichkeiten jedes einzelnen Kindes, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit geistiger und/oder mehrfacher Behinderung stehen im Mittelpunkt der Arbeit an unserer Schule für geistig Behinderte. Die Erscheinungsformen von Behinderung unserer aufgenommenen Schüler sind sehr vielfältig. Deshalb bieten wir differenzierte und individualisierte Möglichkeiten des Lernens an. Die besondere pädagogische Ausrichtung unserer Förderschule zielt dabei zum einen auf Integration der Schüler im schulischen Bereich, im Alltagsleben und in der berufsorientierenden Phase ab. Andererseits ist unsere Schule in besonderem Maße Lernort für Kinder mit schweren und mehrfachen Behinderungen. Förderpflege und Basale Stimulation gehören selbstverständlich zum Schulalltag.


Die Förderschule ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule. Hier lernen rund 30 Schüler im familiären Rahmen und unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit. Die Mitarbeiter arbeiten auf der Basis des christlichen Menschenbildes. Daraus ergibt sich die Würde jedes einzelnen Menschen-Kindes unabhängig von seinen Gaben und Fähigkeiten.